Baureihe Okuma VTR (Dreh-Fräszentren)

Technische Daten VTR-160A
Bauweise [h/v] vertikal
Anzahl Spindeln [Stück] 1
Anzahl Revolver [Stück] 1
Drehdurchmesser max. [mm] 1.600
Hauptspindel Futterdurchmesser [mm] 1.250
Drehlänge max. [mm] 1.250
Hauptspindel Drehzahl max. [U/min] 400
Hauptspindel Leistung max. [kW] 45

Okuma eigene Steuerung: OSP-P300M / OSP-P300S

Seit 1962 entwickelt uns produziert Okuma eigene Steuerungen, deren Leistungsfähigkeit und Programmierkomfort werltweit anerkannt werden. Mit der neuen CNC-Generation OSP-P300 werden extreme Betriebssicherheit und höchster Bedienkomfort vereint: Die eigentliche CNC-Funktion wird vom Okuma-eigenen Betriebssystem gesteuert, parallel wird für die Bedienung und das Netzwerk Windows eingesetzt.

 

 

Medizintechnik

Automotive

  • Werkzeuge
  • Sitzform
  • Getriebebauteile

Hydraulik

  • Werkzeuge

Maschinenbau

  • Werkzeuge
  • Getriebebauteile

Multiple Choice

Artikel ansehen »

Dreh-Fräszentren Baureihe Okuma VTR

Die hochmodernen Doppelständer-Dreh-Fräszentren sind in der Portalbauweise ausgeführt und eigenen sich besonders gut für die Komplettbearbeitung großer, schwerer und sperriger Werkstücke bis zu einem Durchmesser von 3.500 mm und Werkstücklänge bis ca. 2.400 mm.

Robuste Maschinengestelle in schwerer Bauweise mit großzügig dimensionierten Flachführungen ermöglichen eine wirtschaftliche Schwerzerspanung. Durch den Einsatz des bewährten Thermo-Verträglichen Konzepts (TFC) sind hohe Maßgenauigkeit, sogar bei sich ändernder Raumtemperatur, möglich.

Durch variable Ausstattungsmöglichkeiten mit reichhaltigem Zubehör können wir Ihre Wunschmaschine gemäß Ihrer Aufgabenstellung spezifizieren. Eine Automatisierung durch Werkzeug- und Kopfwechselsysteme sowie Palettensysteme rundet die umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten ab und bereiten diese Dreh-Fräszentren für ein breites Teilespektrum vor.