Baureihe Nakamura-Tome NTJ (Dreh-Fräszentren)

Technische Daten NTJ100
Bauweise [h/v] horizontal
Abstand Spindelnasen [mm] 910
Stangendurchlass an Hauptspindel [mm] 42 / 61 / 65
Hauptspindel Futterdurchmesser [mm] 165
Hauptspindel Leistung max. [kW] 11 / 7,5
Hauptspindel Drehzahl max. [U/min] 6.000 / 5.000 / 4.500
Gegenspindel Futterdurchmesser max. [mm] 165
Gegenspindel Leistung max. [kW] 11 / 7,5
Gegenspindel Drehzahl max. [U/min] 6.000 / 5.000
Drehzahl angetriebene Werkzeuge [U/min] 6.000
Anzahl Spindeln [Stück] 2
Anzahl Revolver [Stück] 2
Anzahl Achsen [Stück] 10
Drehdurchmesser max. [mm] 175
Drehlänge max. [mm] 678

Fanuc 31 i-B

Die Hochleistungssteuerung Fanuc 31i-B eignet sich hervorragend für die herkömmliche Bearbeitung, als auch im Werkzeug- und Formenbau.

 

Medizintechnik
Hüftpfannen
Tubus
Endoskop

Optik
Zielfernrohre
Periskope
Fernglas

Maschinenbau

Multiple Choice

Artikel ansehen »

...ich will grüne Lichter sehen!

Artikel ansehen »

Dreh-Fräszentren Baureihe Nakamura-Tome NTJ

Die Dreh-Fräszentren der NTJ-Baureihe sind für die Komplettbearbeitung kleiner und präziser Werkstücke optimal geeignet. Mit diesen Maschinen können besonders effektiv Stangen- oder Wellenteile bis zu einem maximalen Drehdurchmesser von 65 mm und einer maximalen Länge von 600 mm bearbeitet werden.

Der obere Werkzeugrevolver dieser Dreh-Fräszentren ist mit vier Achsen ausgestattet und schwenkt als B-Achse um 91°. Eine zusätzliche Y-Achse, welche sich im Bereich +/- 45 mm bewegt sowie eine Z-Achse mit einem Verfahrweg von maximal 1.240 mm sorgen für die nötige Flexibilität bei komplexen Werkstücken.