Hommel Unverzagt

Die Hommel Unverzagt wurde 1920 als A. Unverzagt, Werkzeug und Maschinen in Stuttgart gegründet und beschäftigt sich seit jeher ausschließlich mit Werkzeugmaschinen. Basierend auf dieser ungewöhnlich langen Firmentradition verfügt die Hommel Unverzagt über eine umfassende Marktkenntnis, die sie heute zu den "Experten für profitable Zerspanung" macht.

Exklusiv für den deutschen Markt vertreibt die Hommel Unverzagt GmbH modernste CNC-Drehmaschinen und Dreh-/Fräszentren des Herstellers Nakamura-Tome sowie Bearbeitungszentren von Quaser.

Auf Grund ihrer hohen Qualität und universellen Einsatzmöglichkeiten genießen unsere Maschinen weltweite Anerkennung. 

Nakamura-Tome wird seit 1999 exklusiv durch die Hommel Unverzagt aus Ingelheim vertreten. Das japanische Traditionsunternehmen hat sich seit seiner Gründung im Jahre 1949 zu einem der Weltweit führenden Hersteller von qualitativ extrem hochwertigen CNC-Drehmaschinen und Mehrachsen-Dreh-Fräsbearbeitungszentren für die Komplettbearbeitung entwickelt.

Nakamura-Tome

1991 gegründet, beliefert Quaser über 5.000 Kunden weltweit mit Bearbeitungszentren für Einzel- und Kleinteilbearbeitung bis hin zu Maschinen für die Mittel- und Großserienproduktion. Neueste Technik und sehr hohe Ansprüche an Qualität und Produktivität zeichnen den Konzern aus und machen ihn zu einem der weltweit führenden Hersteller von CNC-Maschinen.

Quaser

 

 

Firmenzentrale der Hommel Unverzagt GmbH in Weinstadt-Endersbach

Anschrift:
Hommel Unverzagt GmbH
Produktbereich Nakamura-Tome
Max-Planck-Straße 2
55218 Ingelheim

Kontakt:
Telefon: 06132 - 79 060 - 0
Telefax: 06132 - 79 060 - 58 

huv@hommel-gruppe.de

Anschrift:
Hommel Unverzagt GmbH
Produktbereich Quaser
Mercedesstraße 15
71384 Weinstadt-Endersbach

Kontakt:
Telefon: 07151 - 20 51 - 0
Telefax: 07151 - 20 51 - 100

huv@hommel-gruppe.de

AGB:
Hommel Unverzagt GmbH