Verschmelzung der Gesellschaften Hommel GmbH, Hommel Unverzagt GmbH und Hommel Maschinentechnik GmbH

Zum 01. Juli 2021 wurden die Gesellschaften Hommel Unverzagt GmbH und Hommel Maschinentechnik GmbH mit der Hommel GmbH als aufnehmende Gesellschaft zusammengeführt.

Mit der Zusammenführung bzw. Verschmelzung wurden die Unternehmensstrukturen vereinheitlicht, interne Prozesse optimiert und Investitionen getätigt, was zu mehr Effizienz, Transparenz und einer stärkeren Fokussierung auf zukünftige Kundenwünsche führt. Für die Kunden bleiben die bekannten Teams sowie Ansprechpartner bestehen und auch bei den vereinbarten Konditionen, Lieferzeiten, Artikel- und Kundendaten gibt es keine Veränderung.

Die Gesellschaft Hommel Präzision, als ausgewiesener Spezialist für das Kreuzschleifen, bleibt weiterhin eine 100%ige Tochtergesellschaft der Hommel GmbH und wird das Produkt Sunnen weiterhin mit höchster Fachkompetenz und vollumfänglich betreuen.

Gisbert Krause, Geschäftsführer der Hommel GmbH zur Verschmelzung der Hommel Gesellschaften: „Wir werden auch zukünftig für viele Branchen interessant bleiben und gemeinsam mit unseren Kunden viele tolle Erfolgsgeschichten schreiben. Mit der Verschmelzung haben wir den Grundstein für umfangreiche Erneuerungen und Verbesserungen in der Organisation gelegt, um für die kommenden Jahre den neuen Herausforderungen gerecht zu werden. Die Welt dreht sich und verändert sich, auch wir als Unternehmen müssen bereit sein, uns zu drehen und zu verändern“.

Weitere Informationen bezüglich der Verschmelzung finden Sie in der offiziellen Pressemitteilung und im Kunden-Informationsschreiben.

Offizielle Presseinformation >>

Informationsschreiben Kunden >>

Sprechen Sie uns gerne bei Fragen rund um die Verschmelzung an.

Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit.