Baureihe Okuma VTM (Dreh-Fräszentren)

Technische Daten VTM-65
Bauweise [h/v] vertikal
Anzahl Spindeln [Stück] 1
Anzahl Revolver [Stück] 1
Drehdurchmesser max. [mm] 650
Hauptspindel Futterdurchmesser [mm] 630
Drehlänge max. [mm] 635
Hauptspindel Drehzahl max. [U/min] 1.250
Hauptspindel Leistung max. [kW] 30
Drehzahl Fräsantrieb [U/min] 4.500
Antriebsleistung Fräsantrieb [kW] 11

Okuma eigene Steuerung: OSP-P300M / OSP-P300S

Seit 1962 entwickelt uns produziert Okuma eigene Steuerungen, deren Leistungsfähigkeit und Programmierkomfort werltweit anerkannt werden. Mit der neuen CNC-Generation OSP-P300 werden extreme Betriebssicherheit und höchster Bedienkomfort vereint: Die eigentliche CNC-Funktion wird vom Okuma-eigenen Betriebssystem gesteuert, parallel wird für die Bedienung und das Netzwerk Windows eingesetzt.

 

 

Medizintechnik

Automotive

  • Werkzeuge
  • Sitzform
  • Getriebebauteile

Hydraulik

  • Werkzeuge

Maschinenbau

  • Werkzeuge
  • Getriebebauteile

Dreh-Fräszentren Baureihe Okuma VTM

Vertikale Dreh-Fräszentren der Baureihe VTM von Okuma werden bevorzugt eingesetzt für große, schwere und sperrige Futterteile, die sich alleine schon aufgrund der Schwerkraft vorteilhaft vertikal spanen lassen. Die Okuma Dreh-Fräszentren Baureihe besteht aus den Baugrößen VTM-65, VTM-100 und VTM-200 die in Ausbaustufen auch mit Palettenwechsler ausgerüstet werden können.

Die drei Baugrößen der Okuma VTM-Baureihe sind mit durchzugsstarken Frässpindeln ausgestattet, welche auf extreme Langlebigkeit ausgelegt sind.